Babymassage


Endlich geht es wieder los und ich kann in die Planung meiner Kurse gehen. Ich freue mich sehr euch und eure Babys kennenzulernen und in die entspannte Welt der Babymassage begleiten zu dürfen. 

 

Babymassage ist nicht gleich Babymassage“

 

Babys haben ein besonderes Bedürfnis nach Berührung, Wärme und Liebe! 

—NUR DU UND DEIN BABY—

……wunderschöne und entspannte Zeit zu zweit, fernab von Stress und Hektik

In meinem Kurs steht daher nicht die Technik im Vordergrund , sondern vielmehr der liebevoll Kontakt zwischen dir und deinem kleinen großen Wunder! 

Du gehst ganz individuell auf die Bedürfnisse deines Babys ein. Ihr lernt euch besser kennen, vertieft eure Bindung. Damit kannst du deinem Baby helfen zu entspannen, den Schlaf zu verbessern und gut in der großen Welt anzukommen. Das Urvertrauen wächst und ihr profitiert beide sehr davon.

In jedem Moment des Kurses machst du das, was deinem Baby und dir guttut. Egal ob dies das Stillen des Hungers, Kuscheln oder Tragen ist. 

Viele Eltern haben Angst vor den sogenannten „Dreimonatskoliken“. Auch hier setzt die Babymassage der DGBM e.V. ganz gezielt die wohltuende Kolikmassage ein. Aus Erfahrung kann ich berichten, dass ein paar einfache Griffe deinem Baby und somit auch dir in dieser Zeit Linderung verschaffen können.

Passend dazu möchte ich vor allem auch Eltern mit Babys mit besonderen Bedürfnissen ermutigen, eine Kurs bei mir zu besuchen. Das Weinen des Babys gehört unbedingt dazu. Aus eigener Erfahrung weiß ich wie kräftezehrend die Zeit mit einem, früher sagte man „Schreikind“, heute regluationsgestörtes oder High Need Baby sein kann. Ich finde alle drei Begriffe „schwierig“, denn es sind einfach nur Babys die euch brauchen. Die einen mehr, die anderen etwas weniger, bzw. anders. Das ist kein Grund, meinen Kurs nicht zu besuchen.  „Weinen“ hat etwas sehr heilsames und gehört zu unseren Gefühlen dazu. Daher ist die Massage gerade sehr bei  Babys mit Regulationsstörungen zu empfehlen. Auch bei Frühchen (vier Wochen nach dem errechneten Geburtstermin) und bei Kindern mit besonderen Bedürfnissen oder/und Einschränkungen empfiehlt sich eine Teilnahme. Alle sind in meinem Kurs herzlichst willkommen. Bei besonderen Vorgeschichten setze ich allerdings die vorherige Absprache mit dem behandelnden Kinderarzt voraus.

Ich möchte auch anmerken, dass die Babymassage keine Therapie ist, d.h. bei jeglichen Fragen wäge ich meine Antworten sehr wohl ab und verweise ggf. auch an Therapeuten und Ärzte, würde es meine Kompetenz überschreiten. Viel zu wichtig ist die Gesundheit und das Wohlbefinden eures Babys. 

Neben der Massage habt ihr die Möglichkeit mein fundiertes Wissen als erfahrene, zertifizierte Familien-Gesundheits-und Kinderkrankenschwester mit jahrelanger Berufserfahrung zu nutzen. Dieses Angebot geht auch über die Zeit der Babymassage hinaus und biete ich euch kostenlos in den ersten 3 Lebensjahren an. Dies kann Themen zur Beikost, zum Schlafen, zum Stillen, Zufüttern usw. beinhalten. 

Ich hoffe euch hiermit einen Einblick in meine Kurswelt gegeben zu haben. Weitere Informationen oder Bewertungen von Mamis/Papis findet ihr auch auf Facebook. 

Bei Fragen oder Interesse meldet euch gerne persönlich bei mir. 

Ich freue mich auf euch und euer kleines großes Wunder,

deine Ines